Zahlen und Fakten

  • Die Insel Irland hat eine Gesamtfläche von 84.431 qkm. Die Republik Irland umfaßt davon 70.283 qkm und ist somit in etwa so groß wie Bayern.
  • Die Einwohnerzahl der Republik beträgt gut 3,6 Millionen (~5,2 gesamte Insel), wovon ungefähr 920.000 allein in der Hauptstadt Dublin wohnen.
  • Die Bevölkerungsdichte beträgt 51-60 Einwohner pro Quadratkilometer.
  • Die 1. Amtssprache auf der Insel ist immer noch Gälisch. Die 2. Amtssprache sowie die (fast überall übliche) Umgangssprache ist Englisch.
  • Die Währung in der Republik Irland ist das Irische Pfund (IRP) und in Nordirland das Pfund Sterling.
    Klima / Wetter

  • Da Irland komplett vom Golfstrom umgeben ist, bestimmt ein sehr wechselhaftes, aber dennoch ausgeglichenes Klima den irischen Alltag.
  • Darauf begründet sich auch der für Irland bekanntermaßen typische Regen, der sich allerdings im Westen (3.000 mm/Jahr) sehr von dem im Osten (800 mm/Jahr) unterscheidet. Dem Niederschlag verdankt Irland aber auch sein grünes Gesamtbild. Der irische Regen ist übrigens - zumindest im Sommer - nicht so hart und unangenehm, wie wir ihn vom europäischen Festland her kennen. Es ist mehr ein feiner Niesel- oder Sprühregen, der "Irish Mist" genannt wird.
  • Die wärmsten Monate sind Mai bis September; die sonnigsten davon sind Mai und Juni. Von der geografischen Lage her ist es am sonnigsten im Südosten, wo auch etliche wunderschöne Strände liegen.
  • Und eins kann ich Euch versichern: "Between the showers" ist das Wetter gut! - Wie auch die Iren selbst von Ihrem Wetter behaupten.
    Autofahren in Irland

  • In Irland herrscht Linksverkehr. Bei Kreuzungen hat aber - im Normalfall - trotzdem der von rechts Kommende Vorfahrt. Ansonsten gelten in Irland die gleichen Verkehrsregeln wie auf dem europäischen Festland.
  • Verwirrend ist - außer dem Linksverkehr - auch die Straßenbeschilderung. Zum einen, weil fast alle Wegweiser zweisprachig, in gälisch und englisch gehalten sind. Zum anderen aber wegen der sehr unübersichtlichen Schilderbäume. So kann es schon mal vorkommen, dass man nicht unbedingt alle Wegweiser an einer Kreuzung erkennen kann, bei der Rückfahrt (weil verfahren) ist das gesuchte Schild allerdings unübersehbar.
  • Ansonsten gelten die folgenden Höchstgeschwindigkeiten:
    geschlossene Ortschaften 30 Meilen 48 km/h
    Landstraßen 55 Meilen 89 km/h
    Autobahnen 70 Meilen 112 km/h

    Pubs

  • Die Öffnungszeiten der Kneipen in Irland sind gesetzlich vorgeschrieben und sehen seit diesem Jahr wie folgt aus:
    Montag - Mittwoch 10:30 - 24:00 Uhr
    Donnerstag - Samstag 10:30 - 01:00 Uhr
    Sonntag 12:30 - 23:00 Uhr
  • Ach ja: die Promillegrenze liegt in Irland bei 0,8 Promille (sozusagen wie in guten alten Zeiten in Deutschland). Denkt also daran, wenn Ihr das nächste Mal in Irland ein Guinness auf mein Wohl trinkt... ;-)